Zum Magazin

Nach Corona-Lockerungen: Diese Skigebiete in Deutschland haben jetzt geöffnet

Veröffentlicht: Di., 09.03. / 09:48
Autor: Sabrina Fuchs
Skigebiet Winterberg
© Shutterstock

Daran hatten die meisten Skifahrer wahrscheinlich gar nicht mehr geglaubt, doch tatsächlich dürfen jetzt doch noch Skigebiete in Deutschland öffnen. Zumindest in manchen Landesteilen und unter strengen Vorschriften. 

Nach der letzten Corona-Beratungsrunde zwischen Bund und Ländern gab es einige Lockerungen in Coronaverordnungen der Bundesländer. Dies führt dazu, dass Skigebiete in Hessen und Nordrhein-Westfalen wieder öffnen können. Ob noch weitere Skigebiete in anderen Bundesländern dazu kommen werden ist derzeit noch nicht bekannt. Jedoch haben einige Skiliftbetreiber bereits vor einigen Wochen das frühzeitige Saisonende bekannt gegeben. Über aktuelle Entwicklungen halten wir dich hier auf dem Laufenden. 

In Hessen dürfen Skilifte starten 

Willingen ist das erste Skigebiet in Deutschland, das jetzt im Spätwinter doch noch öffnen darf. Jetzt Anfang März bekommen Winterfans also doch noch die Chance Ski zu fahren. Seit Montag, den 8. März, ist Willingen täglich von 8:30 bis 16:30 Uhr geöffnet. Insgesamt sind nun acht Lifte in Betrieb. Auch Rodelmöglichkeiten sind vorhanden und Toiletten sind geöffnet. Tickets müssen vorab online gebucht werden. 

Doch lässt das Wetter einen Skibetrieb überhaupt noch zu? Zwar haben die zeitweise frühlingshaften Temperaturen der vergangenen Wochen der Schneedecke in Willingen erheblich zugesetzt. Bei dem aktuellen Kaltlufteinbruch können die Schneekanonen jedoch wieder laufen und ausreichend Kunstschnee produzieren.  

Weitere Informationen zu Preisen, Pistenplan und Corona-Schutzmaßnahmen in Willingen findest du hier.

In Winterberg öffnen die ersten Skilifte 

Im sauerländischen Winterberg öffnen am Dienstag erste Skilifte. "Ziel ist, die gesamte Hauptachse in Betrieb zu nehmen", teilte das Skiliftkarussell Winterberg am Montagabend mit. Nach dem Vorbild der hessischen Landesregierung habe nun auch NRW die Erlaubnis zum Liftbetrieb erteilt. Am Dienstagvormittag waren nach Angaben auf der Betreiberwebseite 9 von 29 Liften in Betrieb. 

Der Liftbetrieb starte auf der Grundlage eines umfangreichen Hygienekonzepts: Es umfasse eine starke Reduzierung der Besucherzahl. 

Wintersportler müssten ihre Tickets vor ihrem Besuch online unter kaufen und einen Termin buchen. Nur Besitzer von gültigen Tickets würden ins Skigebiet zugelassen. So wollen die Betreiber gewährleisten, dass die Besucherströme überschaubar und kontrollierbar bleiben. Beim Anstehen und während der Liftfahrt gelte Abstands- und Maskenpflicht. 

Alle Informationen zum Skigebiet Winterberg.

Quelle: dpa/wetter.com

P.S. Bist du auf Facebook? Dann werde jetzt Fan von snowthority!