Zum Magazin

Skifahren in der Nähe von Graz: Diese 7 Skigebiete erreichst Du in kürzester Zeit

Veröffentlicht: Di., 21.09. / 12:48
Autor: Philipp Erdmann
1200x600 Graz shutterstock 291172958
© Shutterstock

Die Landeshauptstadt der österreichischen Steiermark ist der ideale Ausgangspunkt für einen Skiausflug. Schladming-Dachstein ist das wohl beliebteste Skigebiet, das von Graz aus problemlos zu erreichen ist. Doch gibt es auch kleinere, weniger bekannte Wintersportorte direkt vor den Toren der Stadt, die für einen Tagesausflug bestens geeignet sind. Hier erfährst Du alles rund um die schönsten Skigebiete in der Nähe von Graz.

Gaberl/Plankogel: Eine Autostunde fahren

Lediglich eine Autostunde von Graz entfernt liegt das Skigebiet Gaberl. Es ist zwischen Gleinalpe und Stubalpe eingebettet und überzeugt durch einen zauberhaften Panoramablick ins Murtal. Die insgesamt sieben Pistenkilometer sind in leichte, mittelschwere und schwere Abfahrten eingeteilt. Somit ist das Gaberl perfekt für alle Könnerstufen. Aufgrund der Lawinensicherheit sind Familien mit Kindern hier bestens aufgehoben. Ein Tagesskipass kostet 26 Euro. 

Hier findest du alle Infos zum Skigebiet Gaberl-Plankogel 

Turracher Höhe: Zweieinhalb Autostunden fahren

Das Skigebiet gilt als eines der schneesichersten in Kärnten und der Steiermark. Auf insgesamt 42 Pistenkilometern finden Skifahrer, Snowboarder und Carver optimale Bedingungen. 14 Skilifte und Sesselbahnen befördern Besucher auf die Bergspitze. Außerdem gibt es hier einen Snowpark sowie eine Fun-Slope, die mit 1,500 m zu den längsten Fun-Slopes der Welt zählt. In der Turracher Höhe erwarten Dich Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 46 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen 23 bzw. 37 Euro. 

Hier findest du alle Infos zum Skigebiet Turracher Höhe 

Hauereck - St. Kathrein am Hauenstein: Eine Stunde und zwanzig Minuten mit dem Auto

Rund 5,5 Pistenkilometer umfasst das Skigebiet, das Du in weniger als zwei Autostunden von Graz aus erreichst. Hauereck ist ideal für Familien mit Kindern, bietet aber auch anspruchsvolle Abfahrten für fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder. Die Schneesicherheit wird durch Beschneiungsanlagen gewährleistet. Außerdem ist das Hauereck dank seiner Lage ein idealer Ausgangspunkt für alle, die gern rodeln oder eine Schneewanderung machen möchten. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 31,50 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen für einen Tagesskipass 17,50 bzw. 28,50 Euro. 

Hier findest du alle Infos zum Skigebiet Hauereck 

Aflenzer Bürgeralm: Eineinhalb Stunde mit dem Auto

Das knapp zwei Autostunden von Graz entfernte Skigebiet zeichnet sich durch seine herrliche Lage aus. Die Aflenzer Bürgeralm ist perfekt für Anfänger und Familien, bietet jedoch auch anspruchsvolle Abfahrten. Auf dem Almboden erwarten Dich zwei Pistenkilometer leichten Schwierigkeitsgrades. Die Abfahrten von der Schönleiten aus sind deutlich anspruchsvoller, ebenso wie die Panorama-Talabfahrt vom Almboden bis zur Talstation der Doppelsesselbahn. Ein Tagesskipass für Erwachsene kostet 32 Euro. 

Hier findest du alle Infos zum Skigebiet Aflenzer Bürgeralm 

Schladming: Zweieinhalb Autostunden fahren 

Mit der Bahn kannst Du direkt von Graz nach Schladming reisen. Die Fahrt dauert zweieinhalb Stunden. Der Schladminger Bahnhof liegt rund zwölf Gehminuten von den Bergbahnen Planai West und Rohrmoos I entfernt. Das Skigebiet umfasst 123 Pistenkilometer mit 43 modernen Liftanlagen. Die große Auswahl an verschiedenen Abfahrten macht Schladming zum perfekten Reiseziel für Skifahrer aller Könnerstufen. Das Skigebiet gilt als eines der schneesichersten in ganz Österreich. Auf dem Dachsteingletscher kann man sogar bis spät in den Frühling den Pistenspaß genießen. Für einen Tagesskipass zahlen Erwachsene 54 Euro, für Kinder und Jugendliche kostet ein Tagespass 27 bzw. 40 Euro. 

Hier findest du alle Infos zum Skigebiet Schladming-Dachstein 

Tauplitz / Bad Mitterndorf – Schneebären: Eine Stunde und 45 Minuten mit dem Auto 

Das Skigebiet im Nordwesten der Steiermark bietet eine besonders große Vielfalt an Pisten für jede Könnerstufe. Auf drei Berge verteilt erwarten Dich hier 43 Pistenkilometer. Die Abfahrten bei der 8er-Gondel sind für Fortgeschrittene gedacht, wohingegen Familien mit Kindern sowie Anfänger auf den Pisten am Lawinenstein und Schneiderkogel ganz auf ihre Kosten kommen. Von Graz aus kannst Du problemlos mit der Bahn bis nach Tauplitz oder Bad Mitterndorf reisen. Die Fahrt dauert im Schnitt drei Stunden. Ein spezieller Skibus bringt Dich direkt zur Gondel. Die Tauplitz gilt als eines der schneesichersten Skigebiete der Alpen. Ein Tagesskipass für Erwachsene kostet 45 Euro, Kinder und Jugendliche zahlen 23 bzw. 38,50 Euro. 

Hier findest du alle Infos zum Skigebiet Tauplitz – Bad Mitterndorf 

Kreischberg/Murau: Zweieinhalb Autostunden fahren 

Das Skigebiet liegt rund zweieinhalb Autostunden von Graz entfernt. Es gilt als relativ schneesicher, je nach Wetterlage kommen Schneekanonen zum Einsatz. Hier erwarten Dich 42 km puren Pistenspaßes. Snowboardern und Freestylern steht ein spezieller Snowpark zur Verfügung. Die Kreischbergbahnen bringen Dich vom Tal mitten ins Skigebiet. Allerdings führt der Rückweg über mehrere schwarzen Abfahrten, sodass diese Variante nur für Fortgeschrittene geeignet ist. Dennoch gibt es am Kreischberg jede Menge Pisten, auf denen sich Anfänger und Familien wohlfühlen. Langläufer finden Gefallen an der Kreischberg-Höhenloipe, die durch einen wildromantischen Zirbenwald verläuft. Ein Tagespass für Erwachsene kostet im Schnitt 45 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen 23 bzw. 36 Euro. 

Hier findest du alle Infos zum Skigebiet Kreischberg 

Du möchtest mehr Skigebiete in der Nähe von Graz entdecken? Hier findest du alle Skigebiete in der Steiermark