Zum Magazin

Skigebiete in der Nähe von Salzburg: Die schönsten Skigebiete unweit der Mozartstadt

Veröffentlicht: Mi., 29.09. / 08:08
Autor: Philipp Erdmann
Skifahren Salzburg
© Shutterstock

Die Hauptstadt des gleichnamigen österreichischen Bundeslandes hat gleich mehrere Möglichkeiten zu bieten, um Kultur und Sport miteinander zu vereinen. In Salzburg Stadt warten jede Menge Museen, Theaterhäuser und Festspiele darauf, von Dir erkundet zu werden. Ebenso kannst Du eines der schönen Skigebiete im Umkreis dazu nutzen, um Deinem Lieblingswintersport beim spontanen Tages- oder Wochenendtrip nachzugehen. Die nächstgelegenen und schönsten Skigebiete rund um Salzburg Stadt folgen sogleich! 

Die Zinkenlifte in Hallein / Bad Dürrnberg für Familien

Nur rund 20 Kilometer von der Landeshauptstadt Salzburgs entfernt befindet sich Bad Dürrnberg. Hier bieten die Zinkenlifte Hallein ein wunderschönes Skiareal in überschaubarer Größe. Das Familienskigebiet offeriert Dir drei Lifte und insgesamt acht Kilometer frisch verschneite Pisten. Ebenfalls gibt es ein Kinderland, wo die kleinsten Skifahrer ihre ersten Versuche auf zwei Brettern wagen können. Die Anreise folgt idealerweise über den Bahnhof Hallein, der von Salzburg aus in nur 15 Minuten angefahren wird. Von dort aus wird Dir ein kostenloser Shuttlebus geboten. Die Preise für die Lifte sind relativ moderat und beginnen für Kinder bei knapp 17 Euro pro Tageskarte und beim Erwachsenen bei rund 28 Euro. Zusätzlich bietet dieses Skigebiet in der Nähe von Salzburg All-inklusive-Karten für Familien an, bei denen vier Stunden Skifahren plus ein Gericht und ein Getränk inklusive sind. 

Das Skigebiet Rossfeld im Berchtesgadener Land 

Etwa 30 Autominuten von der Festspielstadt Salzburg entfernt, befindet sich das Skigebiet Rossfeld, auf dem vier Schlepplifte und neun Pistenkilometer für einen feinen Pistenspaß mit familiärem Charakter aufwarten. Besonders erwähnenswert ist neben der sechs Kilometer langen Talabfahrt die Snowboardpiste, auf der Du die vorbereiteten Sprunghügel ausprobieren kannst. Rossfeld gehört zu den schneesicheren Skigebieten in der Region und hält auch für Kinder ein eigenes Übungsgelände bereit. Mittwochabends kannst Du sogar mit Flutlicht genüsslich den Berg hinunterflitzen. Die Tageskarte kostet im Skigebiet Rossfeld für Kinder 15 Euro und für Erwachsene 22 Euro. Rossfeld befindet sich nur wenige Kilometer von Hallein entfernt. 

Abtenau im Lammertal für Anfänger und Profis

Etwa 45 Minuten benötigst Du mit dem Auto nach Abtenau, wo das Skigebiet Karkogel-Sonnleiten gelegen ist. Hier findest Du Pisten für alle Leistungsniveaus. Auch für Familien gilt das Skigebiet bei Karkogel als besonders attraktiv. Auf den zwölf Kilometern Abfahrten bringen Dich vier Lifte auf die gut verschneiten Pisten, die sehr sanft für Anfänger bis hin zur äußerst anspruchsvoll für Weltcupfahrer - wie Alexandra Meissnitzer und David Zwilling - sind. Sehr einladend ist außerdem die drei Kilometer lange Winterrodelbahn vom Karkogel. Die Halbtageskarte kostet für Kinder 15 und für Erwachsene 29 Euro. Wer als Familie anreist, profitiert von den bis zu 20 Prozent ermäßigten Familientickets. Übrigens, die Bahn bringt Dich von Salzburg Stadt bis zum Bahnhof Golling-Abtenau in rund 30 Minuten. 

Skifahren auf der größten Alm Österreichs

Der Winterpark Postalm lädt im Winter zum herrlichen Skifahren ein. Insgesamt 12 Pistenkilometer stehen Dir dafür zur Verfügung, die Du über vier Schlepplifte und einem 4er-Sessellift erreichst. Auf dem Hochplateau Postalm kannst Du nicht nur nach Herzenslust Skifahren, sondern auch gerne das Langlaufen ausprobieren. Die Loipen eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen und offenbaren Dir einen atemberaubenden Ausblick auf das Salzburger Land. Der Preis für eine Kinder-Tageskarte beträgt 18 Euro. Ein Erwachsener muss für einen Tag Liftfahren mit 36 Euro rechnen. Die Anreisezeit ab Salzburg mit dem Auto beträgt etwa eine Stunde. 

Abwechslungsreiches Pistenvergnügen im Skigebiet Werfenweng

Im nördlichen Pongau, etwa eine dreiviertel Stunde mit dem Regionalexpress ab Salzburg, ist das Skigebiet Werfenweng gelegen. Hier kommt bei zehn Liftanlangen und 29 Pistenkilometer wirklich jeder Wintersportbegeisterte auf seine Kosten. Die Kabinenbahn IKARUS bringt Dich auf 1.840 Höhenmeter, wo rote und blaue Pisten auf Dich für anspruchsvolle Abfahrten warten. Ebenfalls wunderschön ist die sechs Kilometer lange Panoramastrecke für Geübte, über die Du gemütlich ins Tal kommst. Familien und ihre Kinder werden sich über den Kid´s Snowpark freuen, wo acht Themenstrecken und eine Rodelstrecke für tolle Erfahrungen auf zwei Brettern sorgen. Die Tagestarife für Kinder kosten hier allerdings fast 22 Euro und für eine Erwachsenenkarte muss man 41 Euro bezahlen. Dafür gibt es hier auch ein 40 Kilometer langes Loipennetz sowie gleich mehrere Rodelbahnen. 

30 Pistenkilometer im verträumten Hintersee

Wenn Du mit dem Auto ab Salzburg über die Österreichische Romantikstraße fährst, erreichst Du nach einer etwa 30-minütigen Fahrzeit das Skigebiet Gaissau-Hintersee. Es fährt auch ein Bus von Salzburg Stadt zur Hintersee Ortsmitte. Die Fahrtzeit zu diesem Skigebiet in der Nähe von Salzburg beträgt etwa 50 Minuten. Gaissau-Hintersee ist immer noch eines der kleinen Wintersportorte im Salzburger Land und genießt deshalb besonders unter Familien mit Kindern einen hohen Beliebtheitsgrad. Der ruhige und charmante Skiberg mit seinen 30 Pistenkilometern liegt zum größten Teil über 1.000 Höhenmeter, zu denen Dich insgesamt acht Lifte bringen. Für Kinder gibt es eigene Übungsareale mit passenden Aufstiegshilfen. Hier fahren übrigens Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 15 Jahren und in Begleitung eines Erwachsenen vollkommen kostenlos. Die Tageskarte für Erwachsene kostet 31 Euro.