355 Skigebiete in Deutschland gefunden

Anzahl der Skigebiete in Deutschland699 (Stand November 2019)
Anzahl der Pisten1.385 (Anzahl der Skilifte, Stand November 2019)
Das beste Skigebiet in DeutschlandOberstdorf
SaisondauerDezember bis März
Schneeverhältnisse / SchneesicherheitMittel bis Hoch

Top Skigebiete in Deutschland

Für den Winterurlaub musst du gar nicht weit wegfahren, denn auch in Deutschland gibt es hervorragende Pisten. Die Pisten sind meistens kleiner, gemütlicher und eignen sich bestens für den Familienurlaub, da es neben Spaß im Schnee viele weitere Angebote gibt. Erfahre hier mehr über die beliebtesten Skigebiete in Deutschland.

Wichtige Fakten im Überblick

Anzahl der Skigebiete in Deutschland699 (Stand November 2019)
Anzahl der Pisten1.385 (Anzahl der Skilifte, Stand November 2019)
Das beste Skigebiet in DeutschlandOberstdorf
SaisondauerDezember bis März
Schneeverhältnisse / SchneesicherheitMittel bis Hoch

Alpinski oder Langlauf: die unterschiedlichen Skigebiete in Deutschland

Du kannst zum Beispiel im Sauerland, im Harz, im Erzgebirge, im Schwarzwald, im Bayerischen Wald und in den Bayerischen Alpen hervorragend Skifahren und Snowboarden. Die Schneesicherheit ist je nach Höhe und Region recht gut, in den letzten Jahren aber aufgrund des Klimawandels ein wenig rückläufig. Zum Glück macht das hierzulande fast gar nichts, denn die vielen Angebote neben der Piste verkürzen dir die Wartezeit bis zum nächsten Schneefall. Du kannst zum Beispiel im Sauerland, im Harz, im Erzgebirge, im Schwarzwald, im Bayerischen Wald und in den Bayerischen Alpen hervorragend Skifahren und Snowboarden. Die Schneesicherheit ist je nach Höhe und Region recht gut, in den letzten Jahren aber aufgrund des Klimawandels ein wenig rückläufig. Zum Glück macht das hierzulande fast gar nichts, denn die vielen Angebote neben der Piste verkürzen dir die Wartezeit bis zum nächsten Schneefall.

Besonders beliebt in Deutschland ist der Alpinski. Dafür findest du zahlreiche attraktive Pisten, die insgesamt beinahe 1.400 km lang sind (Stand November, 2019). Sie überzeugen mit hochmodernen Skiliften, Flutlichtern, und einer hervorragenden Infrastruktur. Dank der Flutlichter ist das Skifahren bis etwa 22 Uhr nachts erlaubt. Selbst, wenn du nicht mit dem eigenen Auto anreist, kannst du dank Shuttle-Bus und Öffentlichen Verkehrsmitteln schnell auf der Piste sein.

Neben Alpinski zum Skifahren in Deutschland gibt es auch Skigebiete, die sich ideal für Langläufer eignen. In diesen kannst du in deinem eigenen Tempo durch die Winterwunderland-Landschaft gleiten, was bei Winterurlaubern jeden Alters sehr beliebt ist. Auf unserer Seite findest du eine große Auswahl an geeigneten Loipen, die du mit der Filterfunktion direkt an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Wieder andere Skigebiete bieten neben dem Abfahrtski auch Schneeschuhwanderungen, Winterwanderungen, Snowboarden und Rodeln an. Sie sind deswegen für den Urlaub mit Kindern hervorragend geeignet. Besonders beliebt sind die Skigebiete rund um Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze. Aber auch viele andere Destinationen locken in Deutschland zum Skifahren.

Die Top 3 Skigebiete in Deutschland:

  • Oberstdorf

  • Winterberg

  • Feldberg (Schwarzwald)

Das zeichnet die Skigebiete aus

Die Skigebiete in Deutschland zeichnen sich durch ihre Vielfältigkeit aus. Auf den eher kleinen Pisten ist es möglich, verschiedenen Wintersportarten nachzugehen, sodass auch Snowboarder und Rodel-Freunde auf ihre Kosten kommen. Darüber hinaus haben viele Gebiete einen hervorragenden Ruf für Langlaufski. Vor allem im Süden Deutschlands ist die Sportart sehr beliebt. Die beliebtesten Skigebiete Deutschlands für Langlauf liegen im Chiemgau sowie bei Oberstdorf. Mit ein wenig Glück musst du gar nicht weit reisen, um deinem Lieblingshobby nachzugehen, sondern kannst auch bei einem Wochenendausflug die Loipen genießen.

Oberstdorf bezaubert aber nicht nur durch grandiose Langlaufstrecken. 130 Pistenkilometer (Stand: 2019) warten darauf, von dir mit Snowboard oder Ski befahren zu werden. Auf sieben Bergen kannst du für jeden Schwierigkeitsgrad die geeignete Piste finden – egal ob blutiger Anfänger oder erfahrener Skihase. Praktisch ist, dass alle Pisten untereinander per ÖPVN oder Shuttle-Bussen erreichbar sind. Du kannst an einem Tag also gleich mehrere Pisten einfach ausprobieren. Unser Highlight: Skifahren bei Nacht. Am Kesslerlift Riezlern & Crystal Ground Snowpark wird die besondere Skifahrt einmal die Woche angeboten. Für ausreichende Beleuchtung ist natürlich gesorgt.

Darüber hinaus darfst du dich in Deutschland darauf verlassen, dass höchste Sicherheitsstandards eingehalten werden. Auch Kinder können allein auf den Lifts fahren oder mit der Skischule unterwegs sein, ohne, dass du dir Sorgen machen musst. Für die Kleinen ist es ein großer Vorteil, dass das Personal der Skischulen in Deutschland ihre Sprache spricht – wobei einige Dialekte vielleicht etwas schwieriger zu verstehen sind.

In den Bayerischen Alpen hast du darüber hinaus den Vorteil, traumhafte Blicke beim Skifahren genießen zu können. Die malerische Winterlandschaft kannst du gerade bei einer Schneewanderung oder dem Skilanglauf bewundern und so Abstand vom stressigen Alltag gewinnen. Rund um den Bodensee sowie in den Grenzgebieten zur Schweiz und zu Österreich gibt es ohne Zweifel einige der malerischsten Skipisten der Welt. Hinzu kommt, dass hier sehr viele mittelalterliche Städte und eindrucksvolle Schlösser dazu einladen, das Winterwunderland weiterzuerkunden.

Freizeitangebote rund um die deutschen Skigebiete

Auch, was das Angebot jenseits der Pisten angeht, kann Deutschland mit seinen Skigebieten im internationalen Vergleich mithalten. Da es für dich einfach ist, mit deinem Auto anzureisen oder die Öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, kannst du zum Beispiel ohne Probleme einen schönen Tagesausflug unternehmen. Anders als in den Bergen in Österreich oder in der Schweiz hast du es in Deutschland nie weit bis zum nächsten größeren Ort. Die hervorragende Infrastruktur hilft dir dabei, den Skiurlaub auf Wunsch auch kulturell zu gestalten oder zum Shoppen zu nutzen.

Für Kinder sind Skigebiete wie der Schwarzwald oder die Schwäbische Alb besonders spannend, denn hier gibt es ein großes Freizeitangebot. Von Vergnügungsparks über Rodel- und Schlittschuhbahnen bis hin zu Streichelzoos ist für die Kleinen gesorgt. Wenn du noch dazu ein familienfreundliches Hotels ausgewählt hast, kannst du sicher sei, dass die ganze Familie glücklich und zufrieden aus dem Urlaub zurückkommt.

Gerade der Schwarzwald mit dem Feldberg ist gut für Skifahren in Deutschland mit der Familie geeignet. Denn die acht Skigebiete rund um den Feldberg bieten eine große Auswahl spannender Aktivitäten für die Kids. Das Skigebiet Muggenbrunn zum Beispiel hat eine Fun-Strecke, die an die Bedürfnisse der jungen Gäste angepasst ist, aber die auch den Erwachsenen Spaß bereitet.

Du wünschst dir ein wenig Hüttenzauber und Romantik? Mit deinem Partner oder deiner Partnerin könntest du eines der eher abgelegenen Skigebiete in Deutschland besuchen. In einem hoteleigenen Spa könnt ihr euch mit Massagen verwöhnen lassen oder genießt die Sauna. Vor allem in der Vorweihnachtszeit ist es dank Weihnachtsmärkten und Winterwanderungen sehr romantisch in den deutschen Skigebieten.

Vor- und Nachteile der Skigebiete in Deutschland

Einer der größten Vorteile der deutschen Skigebiete besteht darin, dass sie sehr abwechslungsreich sind. Neben hochqualitativen Pisten und Loipen gibt es stets ein großes Angebot an weiteren Wintersportarten und Aktivitäten, die selbst im Sommer geöffnet sind. Somit kannst du ohne Probleme mit der ganzen Familie reisen, da auch für die Kinder bestens gesorgt wird. Das Personal in Deutschland ist sehr freundlich. Häufig arbeiten Studierende in ihren Semesterferien am Skilift oder in der Skischule.

Die hohe Qualität der Pisten und die regelmäßige Wartung der Loipen machen die deutschen Skigebiete bei Wintersportlern jeden Alters beliebt. Selbst für Abenteurer finden sich viele Angebote wie etwa Snowtubing oder gar White Water Rafting, sodass jeder auf seine Kosten kommt. Wenn du gern einen ganz neuen Sport ausprobieren möchtest, kannst du dich im Schneeschuhwandern im Schwarzwald oder Skijöring in den Alpen versuchen. Das Jöring kommt ursprünglich aus Norwegen und besteht darin, dass du dich auf Skiern von einem Pferd, von Schlittenhunden oder einem Fahrzeug ziehen lässt – beinahe wie Wasserski, nur eben auf dem Schnee.

Die Schneesicherheit ist vor allem in den höhergelegenen Skigebieten Deutschlands im Januar und Februar nach wie vor sehr gut. In den niedrigeren Lagen sowie im Harz ist jedoch nicht immer zuverlässig Schnee zu erwarten. Auf Wunsch kannst du einen Urlaub mit Schneegarantie buchen. Diese sorgt dafür, dass du im Falle eines Schneeausfalls in eine andere Destination umgebucht wirst, in der Schnee liegt

Zu den Nachteilen der Skigebiete hierzulande gehört, dass diese eher klein sind. Was für Frischverliebte und Anfänger ein Vorteil ist, stellt für Profis eine Hürde dar, denn sie kommen hier schnell an die Grenzen der Piste. Zwar gibt es zum Beispiel in Garmisch-Partenkirchen auch professionelle Pisten, auf denen bereits Olympische Winterspiele ausgetragen wurden, aber wenn du dir sehr lange und abwechslungsreiche Pisten mit hohen Schwierigkeitsgraden wünschst, solltest du eher in der Schweiz und in Österreich suchen.

Für manche Menschen ist die Tatsache, dass sie die Skigebiete in Deutschland innerhalb weniger Stunden ganz leicht erreichen können, zugleich auch ein Nachteil. Denn es lässt sich argumentieren, dass hier der Abenteuer-Aspekt fehlt. Falls du gern eine neue Kultur kennenlernen oder deine Französischkenntnisse beim Skifahren auffrischen möchtest, empfehlen wir dir, ein anderes Land auszuwählen. Für den Urlaub mit der Familie hingegen sind die Skigebiete in Deutschland ideal.

Dazu zählt auch das Skiliftkarussell Winterberg im Sauerland. Das Skigebiet in Deutschlands Westen bietet dir 27 Pistenkilometer und Flutlichtfahrten – Skifahren bei Nacht! Durch Beschneiungsanlagen herrscht in dem Skigebiet zudem Schneesicherheit, sodass du keine enttäuschten Kinderaugen befürchten musst.

Fazit: Ideal für den Urlaub mit der ganzen Familie

Hier in Deutschland gibt es viele schöne Skigebiete, in denen du nach Herzenslust einen Wintersport deiner Wahl ausüben kannst. Die eher kleinen dafür aber sehr hochwertigen und modernen Anlagen hierzulande sind zuverlässig. Du wirst dich schnell zuhause fühlen und viele neue Freundschaften knüpfen.

Wir empfehlen die Skigebiete im Bayerischen Wald, im Schwarzwald, im Harz und in Baden-Württemberg vor allem für Familien, die sich darauf verlassen möchten, dass es eine hervorragende Skischule und zahlreiche Freizeitangebote in der Umgebung gibt. Wenn du mit deinem eigenen Auto anreist, ist es besonders unkompliziert, einen der Freizeitparks in der Umgebung zu besuchen oder eine spaßige Unternehmung mit der ganzen Familie zu planen. Wir wünschen schon jetzt eine gute Reise und viel Spaß beim Skifahren in Deutschland!