• Home
  • Skigebiete für Après-Ski Urlaub

Skigebiete für Après-Ski Urlaub

Veröffentlicht: Mi., 20.05. / 09:06
Autor: Falco Kübler
Aprés Ski
© Shutterstock

Beim Wintersport gehören für viele Wintersportler neben ausreichend Schnee und anspruchsvollen Pisten auch Musik, Tanz und Partyspaß dazu. Après-Ski, was so viel bedeutet wie geselliges Beisammensein nach dem Skifahren, haben Skiorte wie Ischgl oder St. Moritz legendär gemacht. Wir verraten dir, in welchen Party Skigebieten du nach dem Skifahren so richtig abfeiern kannst, ohne andere Urlauber mit zu lauter Musik zu nerven.

Après-Ski – nach der Abfahrt auf die Piste

Auf die Piste, fertig, los! Skiurlaub ist beliebter denn je und die Wintersportregionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz freuen sich jedes Jahr zur Skisaison über ausgebuchte Betten. Im Zeitraum zwischen Oktober und März zieht es Wintersportfans aus aller Welt tagsüber auf die schneebedeckten Abfahrten, während schon ab Nachmittag die urigen Berghütten mit Live-Musik, DJs und Tanz zum Après-Ski einladen.

In den Skigebieten für Après-Ski Urlaub zählen bei vielen Wintersportlern nicht nur die Kilometer der Abfahrt, sondern auch die Größe der Partymeile. Die Piste hat in Party Skigebieten definitiv eine doppelte Bedeutung: Am Morgen gibt es für echte Wintersportfans nichts Schöneres, als auf Skiern oder dem Snowboard die weißen Abfahrten herunter zu brettern, bevor am Abend die Berg-Schuppen zum Hüttengaudi rufen.

Die besten Skigebiete für einen Après-Ski Urlaub kannst du bei snowthority nach den Kriterien „Pistengröße“, „Schneehöhe“ und „Höhe Berg“ filtern. Zusätzlich siehst du, ob sich die Pisten für Anfänger, zum Freeride oder Freestyle eignen.

Sehen und gesehen werden – bekannte Skiorte für Après-Ski

Nach dem Skifahren kommt das Vergnügen, so trifft es jedenfalls in den bekannten Après-Ski Orten zu. Vor allem in den Partyhochburgen wie Kitzbühel, Ischgl oder St. Moritz mischen sich gerne Stars und Sternchen unter die Partygäste. Kein Wunder, die Party Skigebiete bieten alles, was das Herz begehrt: Luxushotels, Wellnesstempel, Designerboutiquen, Sterne-Küche und Hüttengaudi. Natürlich dürfen jede Menge Schnee und anspruchsvolle Abfahrten nicht fehlen.

Partyspaß gibt es beim Après-Ski zu Genüge, da die legendären Almsausen in den Berghütten mittlerweile einen echten Kultstatus genießen – und das nicht nur aufgrund prominenter Gäste. Berühmte Live-DJs mischen die Platten am Pult und bekannte Schlagergrößen heizen das Publikum auf der Bühne ein. Neben Bier und einer deftigen Brotzeit gehören exotische Cocktails, Longdrinks und andere leckere Schmankerln zur typischen Verpflegung nach dem Skifahren beim Après-Ski.

Wichtig: Der Wintersport beim Après-Ski kommt trotz Hüttengaudi nicht zu kurz. Die meisten Locations füllen sich schon gegen Nachmittag, sodass der frühe Vogel zeitig ins Bett kann. Wer beim Après-Ski die Zeit vergisst, begibt sich später auf die Abfahrt – zusätzlich gibt es vielerorts Nachtpisten mit Flutlicht.

Unsere Top 3 Party Skigebiete für Après-Ski Urlaub

  • Skigebiet Arlberg in Österreich Das Skigebiet Arlberg in Österreich gehört mit mehr als 300 Pistenkilometern zum größten Skigebiet weltweit und ist ein El Dorado für Skifahrer, Snowboarder und Freestyler. Österreichs größtes Skigebiet hat mehrere Auszeichnungen erhalten und wurde unter anderem mehrfach vom ADAC als "Skigebiet der absoluten Superlative" ausgezeichnet. Auf Nachtschwärmer warten urige Berghütten, moderne Bars und angesagte Clubs, in denen immer wieder Live-DJs auflegen und bekannte Stars auftreten, die die Nacht zum Tag machen.

  • SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental in Österreich Neben 300 Pistenkilometern überzeugt die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental mit Funparks, Rodelbahnen, ALPENIGLU® Dorf, Erlebnis- und Nachtabfahrten. Übrigens: die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental ist das größte Nachtskigebiet in Österreich. Zehn beleuchtete Pistenkilometer laden dazu ein, noch in den späten Stunden die Piste hinunter zu sausen. Partyspaß pur bieten die mehr als 80 Hütten mit Live-Musik von Rock, Pop, Schlager bis hin zur Volksmusik – zusätzlich finden jährlich kultige Events wie Fasching- und Ice-Partys statt.

  • 4 Vallées in der Schweiz Das größte Skigebiet der Schweiz sind die 4 Vallées – die zusammengeschlossenen sechs Après-Ski Orte bestechen mit über 400 Kilometer Pistenspaß und einem regen Nachtleben. In den verschiedenen Hütten, Bars, Clubs, Pubs und Diskotheken kommen Urlauber bei Live-Auftritten und Motto-Events voll und ganz auf ihre Kosten. Außerdem gibt es regelmäßige Events, wie etwa die Full Moon Party, bei der du im Mondlicht Skifahren und danach bei einer Themenparty entspannen kannst. Das Ganze findet übrigens auf 2.200 Höhenmetern statt – den Sternen ganz nah. Hier sind auch Nicht-Skifahrer willkommen.

Aber das sind längst nicht alle Party Skigebiete, in denen du auch nachts die Piste unsicher machen kannst. Damit du auch als Anfänger beim Skifahren eine gute Figur machst, erhältst du bei snowthority zusätzlich einen guten Überblick über die Schwierigkeitsgrade der Abfahrten. Übrigens: In Deutschland gibt es ebenfalls Skigebiete für Après-Ski. Die Partys sind zwar nicht so ausgelassen wie in Österreich, trotz allem kannst du in Skiorten wie Garmisch, Willingen oder Winterberg in gemütlichen Almhütten deinen Durst löschen, feiern und ausgelassen tanzen.

Aufgepasst – Dos und Don'ts beim Après-Ski

Erst auf die Piste und danach auf die Party – Après-Ski gehört zum Wintersport wie das Feuerwerk zum Jahreswechsel. Natürlich sei dir der Hüttengaudi gegönnt, allerdings will Après-Ski gelernt sein. Wir verraten dir die Dos und Don'ts beim Après-Ski für deinen nächsten Urlaub im Party Skigebiet:

Do #1: Panorama vor dem Partyspaß genießen

Hoch oben auf den Bergen zählt nur eins: das Panorama! Bevor du die Piste hinunterfährst, schau dir den Ausblick an, fühle den Schnee und genieße die Ruhe. Auf den Partys in den Almhütten wird es voll und laut – also nutze den Moment, um die Schönheit des Winter-Wonderlands mit allen Sinnen zu genießen.

Do #2: Feiern ab dem Nachmittag erlaubt

Vor lauter Après-Ski Partys gerät der Wintersport schnell in Vergessenheit. Auch wenn die gute Partylaune am Abend nicht enden will, solltest du frühzeitig den letzten Absacker trinken. Ansonsten fällt es dir schwer, am Morgen aus dem Bett zu kommen. Daher gilt: lieber schon am Nachmittag in die Berghütte einkehren und zeitig ins Hotel verschwinden!

Do #3: Wohltuende Wellness nach dem Skifahren

Ein geselliges Beisammensein nach dem Skifahren bedeutet nicht, dass du in vollen Clubs bei Beats und Bier abfeiern musst. In den meisten Skigebieten mit Après-Ski findest du hervorragende Wellnesshotels, in denen du mit deinem oder deiner Liebsten oder deinen Freunden nach einem Tag auf der Skipiste relaxen kannst.

Genieße deinen Urlaub im Schnee! Doch was solltest du trotz Party im Skigebiet nicht tun? Hier die drei häufigsten Vergehen im Après-Ski Urlaub:

Don't #1: Skifahren und Alkohol

Das absolute No-Go beim Skifahren im Après-Ski Urlaub ist Alkohol! Willst du feiern, tanzen, singen und trinken, sollten die Skier anschließend abgeschnallt bleiben, ansonsten bringst du dich und andere Skifahrer in Lebensgefahr. Von der Berghütte fahren Gondeln oder besser: Du feierst in den Après-Ski Bars im Tal.

Don't #2: Autofahren und Après-Ski

Ein Bier macht doch nichts und auch nach einem Glas Sekt kannst du noch Auto fahren? Nein! Auch beim Après-Ski gilt: Don´t drink and drive! Im Ausland sind die Promillegrenzen zudem unterschiedlich. Wenn du ausgiebig feiern willst, bestimme vor der Party einen Fahrer oder nimm ein Taxi für die Rückfahrt zu deiner Unterkunft.

Don't #3: Skispaß ohne Sonnenschutz

Beim Après-Ski gehört die Pause in der Panorama Bar auf der Alm dazu – eine heiße Suppe oder ein Kaffee wärmen dich auf. Doch Vorsicht, wenn du im Liegestuhl inmitten des Schnees in der Sonne liegst, denn die Sonneneinstrahlung auf dem Berg ist deutlich höher als im Tal. Daher: Sonnencreme nicht vergessen und regelmäßig nachcremen!

Unser Fazit: Après-Ski – Wintersport und Partyspaß für Jung und Alt

Gehören Pisten und Party für dich zusammen? Dann ist ein Après-Ski Urlaub besonders in schneesicheren Gebieten ein Muss! Die besten Party Skigebiete bieten dir neben rasanten Pistenabfahrten viele Bars und Clubs. Da viele der für Après-Ski bekannten Orte auch Wellness-Hotels anbieten, kannst du dich am Morgen nach der Partynacht in Ruhe entspannen, bevor es wieder auf die Piste geht. 

Alle Skigebiete mit Aprés-Ski anzeigen
Bei uns findest Du die besten Skigebiete zum Feiern
Alle Skigebiete mit Aprés-Ski anzeigen

Wintersport News

Anzeigen